Sylvia Löhken
Tom Peters

Begegnung im Gespräch

Wie Sie mit Worten Beziehung gestalten


200 Seiten
23,0 x 15,6 cm
Buch (Gebunden)

978-3-86936-941-9
€ 22,90 (D) | € 23,60 (A)

Erscheinungstermin: 26.08.2019


Ins Buch blättern Begegnung im Gespräch (Buchcover)


Inhalt

Wir kommunizieren heute mehr als je zuvor, und nie war der Zugang zu Kommunikation leichter. Das Smartphone hat die Art und Weise, wie wir miteinander in Kontakt treten, binnen kürzester Zeit revolutioniert. Wir sind scheinbar permanent im Austausch mit anderen. Doch Reden allein macht noch lange keine Begegnung. Es ist die Qualität des Gesprächs, die darüber entscheidet, was zwischen Menschen passiert. Sie bestimmt, wie wir uns miteinander fühlen, wie wir zueinander stehen und was wir an Wissen teilen.

Was also unterscheidet ein echtes Gespräch von Smalltalk, WhatsApp-Nachrichten, Tweets und Postings? Und wie kommen wir in einen echten Dialog, der tiefe zwischenmenschliche Begegnungen ermöglicht? Sylvia Löhken und Tom Peters geben in ihrem klugen Buch Antworten auf diese Fragen. Sie zeigen, wie sich mit den Hemmungen und Ängsten umgehen lässt, denen wir uns oft ausgesetzt fühlen, wenn wir uns auf echte Begegnungen einlassen. Das lohnt sich: Der Austausch mit anderen tut uns als sozialen Wesen gut, wenn wir ihn in unserem Sinne gestalten. Mehr noch: Das intelligente nahbare Gespräch ist ein Karrierefaktor. Je mehr Verantwortung Menschen in ihrem Berufsleben haben, desto mehr beruht ihr Erfolg auf gelungener Kommunikation: durch das Schaffen und Gestalten lebendiger Beziehungen.

Sylvia Löhken und Tom Peters veranschaulichen mit vielen Beispielen, welche Chancen darin liegen, wenn wir tiefe Begegnungen mit anderen zulassen und das Risiko eingehen, uns anderen gegenüber zu öffnen: Wir erweitern nicht nur unser Sachwissen, sondern wir schaffen im offenen Dialog mit unserem Gegenüber vertrauensvolle Beziehungen und lernen dabei uns selbst und unser Gegenüber kennen. Die Autoren zeigen, wie wir die Voraussetzungen für echte Begegnungen schaffen und wie wir Gespräche so führen, dass sie für alle Beteiligten wertvoll sind.

Testimonials

Bewusst und klug miteinander umgehen – das gelingt selten. Mein Gegenüber angemessen erreichen: Wie schön, dieses Wissen in »Begegnung im Gespräch« anschaulich zu finden.
Dr. Kai-Henrik Barth
Partner, Active M&A Experts GmbH

Sylvia Löhken und Tom Peters beherrschen die Kunst, leicht verständlich zu machen, wie man wirkungsvoll kommuniziert. Dabei konzentrieren sie sich auf das alltägliche Miteinander der Menschen. Dort kann man guten Rat am häufigsten brauchen. Mit »Begegnung im Gespräch. Wie Sie mit Worten Beziehung gestalten« ist ihnen dieser Rat meisterhaft gelungen.
Norbert Brugger
Dezernent, Städtetag Baden-Württemberg


Sylvia Löhken und Tom Peters nähern sich der Frage, wie man Gespräche im Sinne von persönlichen Begegnungen wirklich gestalten kann, aus verschiedenen, sehr spannenden Richtungen: Wie schafft man es, den zeitlichen Raum und überhaupt die Gelegenheit für persönliche Begegnungen zu finden in einem Zeitalter von Schnelligkeit und Digitalisierung? Wie geht man mit inneren Hürden um, z. B. der Sorge, durch klar kommunizierte Haltungen auch angreifbarer zu sein, oder dem gefühlten Mangel an Energie und Zeit für ein persönliches Gespräch? Im Zentrum steht bei all diesen Überlegungen immer die Frage des Miteinander-in-Begegnung-Seins und nicht ein Instrumentalisieren des Gesprächs, »um zu überzeugen«, »um etwas zu verkaufen« oder Ähnliches. Das macht dieses Buch anders und besonders.
Dipl.-Psych. Tanja Guggenbichler
Leiterin Personalentwicklung, Wirtschaftsuniversität Wien


Löhken & Peters nehmen ihre Leser mit auf eine höchst spannende Entdeckungsreise: Wie wirkt Gespräch, wie wirken Worte und Gesten, wie wirke ich und was bewirke ich in Beziehungen? Kluge Beobachtungen, fundierte Fakten, scharfe Analysen und achtsame Übungen machen die Lektüre zu einem Erlebnis, das nachhallt und die Beziehungsgestaltung nachhaltig verändern kann.
Dr. Eva Kalbheim
Psychiaterin, Coach und Autorin, Bonn


Ein Buch, das tolle Denkanstöße gibt. Mir wurde bewusst, dass vor lauter oberflächlichem In- und Output die Lust auf wahre Gespräche oft auf der Strecke bleibt. Ich werde ein Experiment wagen!
Prof. Dr. Maria Kristina Parr
Institut für Pharmazeutische Chemie, FU Berlin


Wichtigste Erkenntnis für mich: Ein gutes Gespräch lebt vom Perspektivenwechsel! Und diese Erkenntnis wird eingebunden sowohl in hochphilosophische und wissenschaftliche Erkenntnisse als auch in merk-würdige Anekdoten der Autoren – ein kurzweiliger Einstieg in ein spannendes Thema!
Andreas Stickler
Bereichsleitung Strategie und Beratung, GFS Fundraising Solutions GmbH

Kürzlich angeschaut