Lesen und lesen lassen – mit den neuen Audios im Herbst

Disruptive Thinking, Menschenkenntnis und Empathie, Mut zur inneren Haltung sowie Vertrauen in die eigenen Stärken. Das sind nur einige der möglichen Antworten. Viele inspirierende Erkenntnisse, spannende Geschichten und Praxishilfen vermitteln Ihnen in über 40 Stunden Bernhard von Mutius, Anne M. Schüller, Matthew Mockridge, Peter Holzer und Sylvia Löhken. Noch nicht neugierig geworden? Lesen Sie im Folgenden, was die neuen Audios ausmacht und wie Sie von ihnen privat und beruflich profitieren!

Wir brauchen keine neuen Tools, wir brauchen ein neues Mindset

Auch wenn sich einige noch in Sicherheit wiegen: Disruption ist nichts, was bald wieder vorbei sein wird. Zukunftsdenker und Unternehmensphilosoph Bernhard von Mutius fordert daher mit seinem neuen Hörbuch ein völlig neues Denken: DISRUPTIVE THINKING. Ein Mindset, das sich zum Ziel setzt, eine neue Anpassungsfähigkeit zu entwickeln und so Gestaltungsfreiheit zu gewinnen. Eines, das mit (Um-)Brüchen umgehen, Widersprüche produktiv machen und mit den komplexen Anforderungen dieser Zeit mitwachsen kann. Ein realistisches Zukunftsdenken, das Störungen nicht ausklammert, sondern mit einbezieht. Disruptive Thinking feiert aber nicht disruptives Tun jeglicher Art. Es ist vielmehr die Reflexion der Disruption und zugleich die praktische Unterstützung für Führung und Organisation, mit diesem Wandel besser umzugehen, die bisherigen Strukturen und Routinen infrage zu stellen und mit neuen Formen zu experimentieren.

Kommunikative Wege in die digitale Zukunft

Die digitale Transformation, die uns mit einer irre hohen Geschwindigkeit überfällt, wird die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, völlig verändern. Das betrifft natürlich auch die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden. Mit welchen Erfolgsstrategien sich die Anbieter für diese veränderte Businesswelt fit machen können, zeigt die mehrfach preisgekrönte Bestsellerautorin Anne M. Schüller in ihrem neuen Hörbuch TOUCH. POINT. SIEG.. Ihre wohl wichtigste Schlussfolgerung lautet: Die wahren kommunikativen Erfolge finden jenseits von Big Data und Algorithmen statt. Nicht Analytics und Mathematik, sondern Menschenkenntnis und Einfühlungsvermögen führen gerade in durchdigitalisierten Zeiten zum Ziel.

Das größte Abenteuer des Lebens ist die Reise zu sich selbst

Mein Haus, mein Auto, meine Jacht: Von außen betrachtet hat Jason Cooper alles, was das Herz begehrt. Er ist erfolgreich im Beruf, Vater perfekter Kinder und Ehemann einer Frau, die ihn liebt. Er jettet durch die Welt – von einem lukrativen Geschäftsabschluss zum nächsten. Es ist das Quäntchen, das nach jedem Geschäftsabschluss noch fehlt, das ihn immer weiter vorantreibt. Da geht noch etwas mehr, da kann ich noch ein wenig erfolgreicher sein. Wo kann ich mein Leben noch optimieren? Im Hörbuch GATE C30 erzählt Jungunternehmer und Bestsellerautor Matthew Mockridge die Geschichte eines erfolgreichen Mannes, der auf dem besten Weg ist, zum Verlierer zu werden.

Der inneren Stimme folgen und sich Gehör verschaffen

Wir kommunizieren immer mehr, aber was haben wir überhaupt zu sagen? Twitter, WhatsApp und Co. laufen heiß, doch kaum jemand ist noch in der Lage, von einem klaren Standpunkt ausgehend zu argumentieren. Die Gründe für dieses Erstarren zwischen Geplapper und Verstummung sind vielfältig, sagt Peter Holzer – und demonstrieren einen tiefgehenden Mangel an Orientierung, Klarheit und Standing. Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Wer diese Fragen nicht beantworten kann, ist auch nicht in der Lage, ein erfolgreiches und selbstbestimmtes Leben zu führen. Im Hörbuch MUT BRAUCHT EINE STIMME zeigt Holzer, wie wir in dieser Zeit der Kontraste wieder zu unserer inneren Stimme finden und uns nach außen wirksam Gehör verschaffen.

Leise Stärken: Basis für ein erfülltes Leben

Wenn Ihr Leben ein Roadmovie wäre, wie würde es aussehen? Wäre es ein Actionfilm oder eine Romanze? Völlig egal! Hauptsache es spiegelt Sie wider! Gerade introvertierten Menschen fällt es aber oft schwer, eigenen Neigungen und Bedürfnissen nachzugehen. Dabei sind genau das die Zutaten für einen grandiosen und einzigartigen Film. Nach Leise Menschen – starke Wirkung (2012) und Intros und Extros (2014) präsentiert Bestsellerautorin Sylvia Löhken nun mit LEISE MENSCHEN – GUTES LEBEN den Abschluss ihrer Erfolgstrilogie: ein Entwicklungshörbuch für introvertierte Persönlichkeiten. Darin zeigt sie, wie Intros den Regiestuhl ihres Lebens erklimmen und einen Film drehen, der durch Authentizität und Zufriedenheit überzeugt.