Heike Mössinger
Frank Gellert

25 Top-Übungen für Warm-Ups


Audio-CD

978-3-89749-881-5
€ 49,00 (D) | € 49,00 (A)

lieferbar


25 Top-Übungen für Warm-Ups (Buchcover)


Inhalt

Auswahl an praxisbewährten Übungen
• umfassende Trainer- und Teilnehmerunterlagen
• direkte UmSetzung ohne Aufwand
• Vielfalt für das Training

Mit den „25 Top-Übungen für Trainings“ erhalten Sie eine hochwertige Auswahl an praxisbewährten Übungen für erfolgreiche Trainings, Seminare oder Unterrichtseinheiten. Sie haben Zugriff auf umfassende Trainer- und Teilnehmerunterlagen, die sowohl für versierte Trainer als auch für Einsteiger eine Bereicherung sind. Sämtliche Übungen können ohne weiteren Aufwand direkt umgeSetzt werden. Unterschiedliche Aufgabenarten und Arbeitsformen bringen Vielfalt in Ihr Training. Besonderer Wert wird auf die Aktivität der Trainingsteilnehmer gelegt, um einen hohen Lernerfolg zu erzielen. Dazu werden auch theaterpädagogische und kreative Methoden eingeSetzt. Realitätsnahe Videosequenzen gestalten das Trainingsprogramm noch anschaulicher. Der Aufbau der CD-ROM ist klar ersichtlich: Jede Übung ist in einer Karteikarte prägnant beschrieben. Informationen zu Zielen, Zeit- und Raumbedarf, Teilnehmerzahl und benötigtem Material sind aufgeführt. Die dazu gehörenden Dateien für Arbeits-, Aufgaben- und Lösungsblätter, Übungsbeschreibungen und Feedbackbögen können direkt ausgewählt und in beliebiger Zahl ausgedruckt werden. Alle Übungsmaterialien können einfach angepasst und im Archiv „Eigene Dateien“ individuell zusammengestellt werden.

Zum Inhalt:

Mit den entsprechenden Warm-up-Übungen zu Beginn und nach den Pausen eines Trainings wird die richtige Konzentration für eine gute Arbeitsatmosphäre hergestellt. Teil 1 des Programms bietet die passenden Eisbrecher und Kennenlern-Übungen, damit die oftmals steife Anfangsatmosphäre schnell überwunden wird. Im zweiten Teil geht es um Konzentration und Wahrnehmung. Die Teilnehmer üben, Körper und Raum wahrzunehmen und zu sich selbst zu kommen. Damit wird das konzentrierte Arbeiten im weiteren Trainingsverlauf erleichtert. Im dritten Teil wird auf Gruppenprozesse eingegangen. Übungen wie „Beschattung“, „Blindenführung“ oder „Roboter und Ingenieur“ bauen Vertrauen und Verantwortungsbewusstsein auf und lassen das Zugehörigkeitsgefühl innerhalb der Trainingsgruppe wachsen.

Kürzlich angeschaut